Lissabon Stadtinfo

Die wichtigsten Informationen zu Lissabon finden Sie hier auf dieser Seite. Werfen Sie einen Blick auf unseren Lissabon Reiseführer und sehen Sie sich die dazugehörigen Links an, um die ganze Schönheit der Stadt zu entdecken.

Beginnen Sie Ihren Rundgang in Baixa, dem Stadtzentrum; nutzen Sie den Personenaufzug, den Elevador de Santa Justa, der im Jahre 1901 gebaut wurde und Ihnen auch heute noch eine tolle Aussicht von oben ermöglicht. Streifen Sie anschliessend durch die Straßen hinauf bis zum Praça do Comércio, welcher direkt am Fluß Tajo liegt. Nehmen Sie sich Zeit und geniessen Sie tagsüber die heimischen Eiercremegebäcke und lauschen Sie nachts der Fados Musik.

Nutzen Sie die Straßenbahn, um die sieben Hügel zu besteigen, die die Stadt umgeben und panoramische Aussichten bieten. Auf keinen Fall dürfen Sie die römische Burg Castelo de Sao Jorge, welche in dem malerischen Stadtteil Alfama liegt, verpassen.

Wenn Sie noch nach weiteren atembraubenden Blicken über die Stadt suchen, dann nehmen Sie die Fähre zum Cristo Rei, einer 100 Meter hohen Statue von Jesus Christus, ähnlich der Statue in Rio de Janeiro. Ein Besuch ist auch die Brücke Ponte 25 de Abril wert, welche der Golden Gate Bridge in San Francisco erstaunlich ähnlich ist.

Besuchen Sie anschliessend den Stadtteil Belém, von wo die Reisen zur Entdeckung der Welt ausgingen, und lassen Sie sich ins 15.Jahrhundert zurückversetzen. Das Denkmal Padrão dos Descobrimentos soll daran erinnern. Insbesondere der wunderschöne Turm von Belém aus der Renaissancezeit wird Ihre Sinne in längst vergangene Zeiten entführen. Das Hieronymus-Kloster ist nur wenige Meter entfernt und vor allem seine Architektur aus dem 15. Jahrhundert machen es zu einem sehr interessanten Ort.

Wenn Sie Kunstliebhaber sind, dann bietet Ihnen das Gulbenkian Museum eine überraschend große Vielfalt, von ägyptischen Artefakts bis hin zu französischen Gemälden aus dem 19. Jahrhundert. Lissabon ist eng verbunden mit der Kunst: Auch in der Untergrundbahn in Lissabon finden Sie eine erstaunliche Ausstellung zeitgenössischer Kunst an den verschiedenen Haltestellen.

Lassen Sie sich von der Schönheit der Hauptstadt Portugals verführen: Sie finden alle wichtigen Informationen zu Lissabon bei Lisbon-Apartments. Nachdem Sie sich unseren Lissabon Reiseführer angesehen haben, können Sie unter den dazugehörigen Links alle weiteren Informationen finden, welche Sie für einen unvergesslichen Urlaub benötigen.

 

Fakten über Lissabon:

Fläche: 87 km2
Einwohner: 536.000
Zeitzone: GMT/UTC (Deutschland -1h)

Die beste Reisezeit:

Lissabon bietet das ganze Jahr über ein mildes Klima, mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 17 Grad Celsius. Diese Tatsache macht die Stadt zu einem Ganzjahres-Reiseziel. Obwohl es an Sommertagen, besonders im Stadtzentrum, sehr warm werden kann, kühlt es abends in der Regel ab.

Im Winter ist das Wetter erheblich angenehmer als im Norden Europas. Allerdings kann es auch hier einmal Schnee geben, und Regenfälle sind in den Wintermonaten häufiger als im Sommer.

Das Frühjahr ist die beste Zeit um die touristischen Sehenswürdigkeiten und blühenden Gärten zu besuchen, da das Wetter sehr angenehm ist. Im Sommer ist Strandsaison und die beste Zeit des Jahres, um einen Städtetrip mit einem Besuch der schönen Strände an Lissabons Küste zu verbinden.

Der Herbst bringt schliesslich eine romantische Atmosphäre in die Stadt. Eine perfekte Zeit, um die ruhigen, romantischen und engen Gassen der Altstadtviertel wie Alfama und Barrio Alto zu besichtigen.

Anreise:

Von allen grösseren Flughäfen Europas gibt es täglich Flüge in die portugiesische Hauptstadt: TAP, Air Portugal, PGA Portugália Airlines und Air Luxor sind die portugiesischen Gesellschaften, die in Lissabon landen. Der Flughafen liegt sieben Kilometer nördlich der Stadt, ca. 20-25 Minuten vom Zentrum entfernt. Die Schlangen für ein Taxi können lang sein, daher ist praktischer, ein Taxi unten im Abflugbereich abzupassen. Oft werden überhöhte Preise verlangt. Um das zu vermeiden, können Sie ein Taxigutscheinheft beim Tourismusbüro im Flughafen erwerben. Billiger ist der Aero-Bus, welcher über den Praça do Comércio zum Cais do Sodré Bahnhof verkehrt (Inhaber eines TAP Air Portugal Tickets fahren gegen Vorlage der Boardkarte kostenlos). Es gibt zudem lokale Busverbindungen, diese können jedoch besonders zur Hauptverkehrszeit und mit viel Gepäck ziemlich ungemütlich sein.

Wenn Sie mit dem Auto nach Lissabon reisen, geniessen Sie die Landschaft unterwegs. Die A1 Auto-Estrada do Norte verläuft von Porto nach Lissabon, und die A8 verwenden Sie, wenn Sie von Norden/Westen her ankommen. Die A9 verbindet die A1, A8 und A5 ausserhalb der Stadt. Die A5 führt zu den Stränden Lissabons. Die A2 Auto-Estrada do Sul führt von der Algarveküste her über Almada und die Brücke Ponte 25 de Abril in die Stadt hinein. Die A12 überquert die Brücke Ponte Vasco da Gama.

Internationale Zugverbindungen fahren jeden Tag nach Lissabon, überwiegend zur Station Santa Apolónia und neuerdings auch zum Gare do Oriente auf dem ehemaligen Expo-Gelände. Intercity Züge verbinden alle grossen Städte Portugals mit Lissabon und Porto. Der Alfa Service hat Verbindungen von 3,5 Stunden zwischen Lissabon und Porto und der Intercity nach Faro braucht ebenfalls 3,5 Stunden. Es gibt auch Nachtzüge nach Madrid (10h) und Paris (18 Std 30min).

Internationale Kreuzfahrtschiffe legen in Alcantara, Rocha do Conde de bidos und Santa Apolónia an. Für Privatboote gibt es 5 Häfen: Bom Sucesso, Belém, Santo Amaro, Alcântara und Olivais.

Fortbewegung in der Stadt:

Züge, Trams, Fähren und die Metro verbinden fast das gesamte Stadtgebiet von Lissabon. Die wichtigsten Stationen sind Santa Apolónia, Barreiro und Gare do Oriente. Die Metro, welche derjenigen von Moskau ähnelt, ist praktisch, wenn Sie sich schnell in der Stadt fortbewegen möchten. Die Tram Nr. 28 über die Hügel der Altstadt ermöglicht Ihnen einen wunderbaren Eindruck von Lissabon! Wenn Sie Kräfte sparen möchten, gibt es ebenfalls Aufzüge und Seilbahnen. Einige Links zum Nahverkehr in Lissabon:

Lissabon Transport


Restaurants:

In Lissabon gibt es Restaurants und kleine Cafés mit den bekanntesten portugiesischen Spezialitäten. Das alte Stadtzentrum ist ein guter Ausgangspunkt, besonders die Viertel Baixa und Alfama. Beachten Sie, dass viele Restaurants sonntags geschlossen sind.

Trinkgelder: Der Service ist in der Regel in den Rechnungen inbegriffen; wenn nicht, dann sind 10-15% Trinkgeld angemessen.

Time Out Guide - Restaurants Lissabon
Restaurants in Lissabon und Umgebung
Ciao! Restaurantvergleich

Shopping und Öffnungszeiten:

Einige Tipps: Die Geschäfte schliessen in der Regel mittags für zwei Stunden. Banken sind bis zum frühen Nachmittag geöffnet. Grosse Museen sind in der Regel durchgehend geöffnet. Traditionelle Märkte gibt es zweimal pro Woche hinter der Kirche Sao Vincente de Fora.

Einkaufen in Lissabon
Einkaufsstraßen in Baixa